Autor: Philipp Joppe

Convectivce Outlook für Sonntag, den 10.06.2018

Convectivce Outlook für Sonntag, den 10.06.2018

Gültig von: 10.06.2018 06:00 MESZ bis 11.06.2018 06:00 MESZ Herausgegeben am: 09.06.2018 21:00 MESZ Forecaster: Philipp Joppe   Warnsituation: Warnstufe 1 wurde herausgegeben durch das Auftreten von vereinzelten Gewittern mit Starkregen und Mengen über 50 l/m² innerhalb kurzer Zeit und lokalem Hagel mit Korngrößen von 3-5cm.   Synoptische Übersicht: Am Sonntag verlagert sich der Trog…

Read More Read More

Convectivce Outlook für Samstag, den 09.06.2018

Convectivce Outlook für Samstag, den 09.06.2018

  Gültig von: 09.06.2018 12:00 MESZ bis 10.06.2018 00:00 MESZ Herausgegeben am: 08.06.2018 20:00 MESZ Forecaster: Philipp Joppe   Warnsituation: Warnstufe 1 wurde herausgegeben durch das Auftreten von vereinzelten Gewittern mit Starkregen und Mengen über 50 l/m² innerhalb kurzer Zeit.   Synoptische Übersicht: Deutschland liegt am Samstag immer noch auf der Vorderseite eines Troges mit…

Read More Read More

Convective Outlook für Mittwoch, den 06.06.2018

Convective Outlook für Mittwoch, den 06.06.2018

Gültig von: 06.06.2018 12:00 MESZ bis 06.06.2018 21:00 MESZ Herausgegeben am: 06.06.2018 9:30 MESZ Forecaster: Philipp Joppe   Warnsituation: Warnstufe 1 wurde herausgegeben durch das Auftreten von Vereinzelten Gewittern mit Starkregen und Mengen über 50 l/m² innerhalb kurzer Zeit und lokalen Sturmböen über 90km/h.   Synoptische Übersicht: Das Höhentief über der Iberischen Halbinsel bewegt sich…

Read More Read More

Forecast für Mittwoch, den 03.01.2018

Forecast für Mittwoch, den 03.01.2018

In der kommenden Nacht wird es teilweise sehr turbulent in Deutschland. Grund dafür ist das Wellentief „Burglind“ westlich von Irland. Dieses verstärkt sich in den kommenden Stunden deutlich. In der zweiten Nachthälfte wird der Wind im Westen und Süden Deutschlands erheblich zunehmen. Dabei sind dann verbreitet Sturm- bis Orkanböen möglich. In exponierten Gipfellagen kann es auch zu schweren Orkanböen von mehr als 140km/h kommen. Schwerpunkt der stärksten Böen liegt dabei im Schwarzwald, im Pfälzer Wald und der Nordseeküste. Ab den Mittagsstunden beruhigt sich der Wind wieder.